Das Projektkonsortium

FZI Forschungszentrum Informatik

Das FZI Forschungszentrum Informatik, gleichfalls mit Sitz in Karlsruhe, ist als Forschungs- und Entwicklungspartner in das Projekt eingebunden. Das FZI kümmert sich um die elektronische Anbindung der Geräte und wird unter anderem seine Kompetenz für die Entwicklung und Integration von Anwendungen auf mobilen Plattformen mit einbringen.

CAS Software AG

Die CAS Software AG, als weiterer Partner im Projekt, ist ebenfalls ein bereits langjährig in Karlsruhe ansässiges Unternehmen und international renomierter Softwarehersteller von CRM-Lösungen für den Mittelstand. Die mobile Anbindung des Stiftes an die Standardabrechnungssysteme der Pflegeunternehmen ist Sache der CAS Software.

PTV AG

Das dritte, am Projekt teilnehmende Unternehmen, die Karlsruhe PTV AG, steuert die Logistik-Komponente bei. Die PTV AG  ist Hersteller von Navigationssystemen und als Anbieter von komplexen Navigations-Lösungen im Logistikbereich bekannt und ist im internationalen Markt tätig.

Sozial- und Diakoniestation Weinstadt e.V.

Die Sozial- und Diakoniestation Weinstadt e.V. ist ein Dienstleister im ambulanten Pflegedienst mit Sitz in Baden-Württemberg. SDS setzt bereits IT-gestützte Lösungen für seine mobilen Mitarbeiter ein und begleitet als Pilot-Anwender die Entwicklung der  Lösung für Pflegedienste aus fachlicher Sicht.

WIBU-SYSTEMS AG

WIBU-SYSTEMS ist Hersteller von Digital-Rights-Management-Lösungen für Softwareschutz sowie Dokumenten- und Medienschutz und vermarktet von Karlsruhe aus seine Produkte weltweit unter anderem über seine Niederlassungen in den USA und in China. Die WIBU-SYSTEMS AG ist gleichzeitig Konsortialführer des VitaBIT-Konsortiums und bringt seine langjährige Erfahrung und Kompetenz zum Thema Sicherheit mit in das geplante Projekt ein.



Gefördert durch das

Kontakt

WIBU-SYSTEMS AG
Rüppurrer Straße 52-54
76137 Karlsruhe, Deutschland
Tel.: +49-721-93172-0
Fax: +49-721-93172-22
Internet: www.wibu.de
Email: vitabit@wibu.de